Ahoi und namasté…

15401037_660795414092764_4230834893267502272_n

Meine Faszination für Yoga begleitet mich schon lange. Als 16-Jährige stand ich das erste Mal auf einer Yogamatte. Da ich aber nie besonders sportlich und flexibel war, fühlte ich mich in Yogaklassen häufig unwohl und pausierte daraufhin wieder. Nichtsdestotrotz liebte ich vor allem das Gefühl NACH der Yogaklasse: dieses  Gefühl des Aufgerichtet-Seins, diese Ruhe im Kopf.

Als ich 2011 in einer intensiven Phase der Neu- und Umorientierung steckte, entdeckte ich Yoga nochmal ganz neu für mich: als Kraftquelle, aber auch als Mittel mich zu erden und zurück zu meiner Essenz zu finden. Ich denke, es ist genau diese Mischung, die Yoga zu mehr als (nur) Körper- und Energiearbeit, eben zu einer spirituellen Praxis macht.

2014-2015 habe ich bei UNIT Yoga Hamburg eine 200h Vinyasa Flow Yoga Ausbildung
besucht. Beinahe fliessend war der Übergang zur Anusara Immersion (100h) und dem wunderbaren Lehrertraining bei Lalla und Vilas (100h). Im Anusara Yoga lernte und lerne ich eine Yogaform kennen, die mich immer wieder tief im Innersten berührt und bewegt, die mich fordert und an meine Grenzen stossen und manchmal darüber hinaus wachsen lässt.

Yoga ist für mich viel mehr als nur eine Bewegungsform… Yoga ist für mich Hilfe zur Selbsthilfe, um mit den Gegebenheiten des Lebens (besser) klar zu kommen.

Yoga kann so viel.

Und ist ein Geschenk.

Komm gerne mal in meine Stunde, ich freu mich auf dich!!

Advertisements