Mein „warum“…

Warum es mir so Riesenspass macht Yoga zu unterrichten? Und warum ich überhaupt Yogalehrerin geworden bin? Sicher nicht weil ich selbst so megaflexibel, super sportlich und tiefenentspannt bin. Nein, es macht mir einfach so viel Freude kreative Bewegungsabläufe zusammenzubasteln, zu spüren, wie das Energielevel steigt, wie sich Blockaden lösen. Alles wild durchzumixen- und wieder zu verwerfen. Atem und Bewegung zu koordinieren und jedesmal wieder staunend festzustellen, wie wunderschön Menschen sind, die sich im Einklang mit ihrer Atmung bewegen, die im Fluss sind.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close